Angeln verbindet

Vor allem durch das Internet besteht heutzutage eine viel größere Vernetzung der Angler. Ein solch große das man von einer Community sprechen kann oder besser von mehreren, da gibt es die „Raubfisch-Freaks“, die „Feeder-Pros“oder die „Carp-hunter“. Doch am Ende gehören wir alle zusammen, denn es ist die Begeisterung und die Liebe zum Angelsport die uns verbindet. Eine Verbindung die sich auch durch hunderte von Kilometern nicht trennen lässt. Durch YouTube und die Szene lernte ich das Team von J&M Angeln kennen. Heute würde ich das Verhältnis zu Jonas und Nico als sehr enge Freundschaft bezeichnen. Man ist oft über Social Media in Kontakt, telefoniert auch mal. Man gibt sich gegenseitig Tipps und hilft sich, Supported die anderen auch mal. Inzwischen sehen wir uns auch mindestens ein mal im Jahr, auch wenn uns um die 900 km trennen. Diese Freundschaft wäre ohne die gemeinsame Leidenschaft fürs Angeln und der Möglichkeiten des Internets nicht zustande gekommen. Dies ist nur ein Beispiel. Schon Niklas (mit dem ich damals gemeinsam Lifestylefishing gründete) und ich hätten ohne dieses gemeinsame Hobby wohl nie einen so guten Draht zueinander gefunden. Heute nennen wir uns noch immer Beste Freunde. - Angeln verbindet Menschen.

Anne H.

Foto 1
Foto 2
Foto 3